Frühstückstisch eindecken: So geht's!

Schönes Geschirr und alles, was zu einem hübschen Tischarrangement dazugehört, ist unser daily business. Bei Tisch kennen wir uns aus. Hier zeigen wir Ihnen, worauf es beim Frühstückstisch Decken ankommt. Was sind die Herzstücke, die Basics und die kleinen, aber feinen Besonderheiten, die die erste Mahlzeit des Tages so perfekt machen? Nehmen Sie gerne Platz und lesen Sie weiter.

tischwelt-fruehstueckstisch-decken-magazin-fruehstueck-asa-selection-saisons-denim-tgeschirr

Hallo Morgen!

Der Frühstückstisch ist der Ort, an dem Sie Ihrem Partner, Ihren Kindern oder Ihren Mitbewohnern das erste Lächeln des Tages schenken. Zelebrieren Sie diesen Moment jeden Morgen erneut und machen es sich dabei richtig schön!

Wir möchten mit Ihnen nicht von vorne, sondern von der Mitte aus beginnen, dem Herzstück jeden Frühstücksplatzes. Es ist der Frühstücksteller. Er gehört zu den Basics. Um ihn herum spielt sich das tägliche Frühstücksritual ab, welches mal mehr, mal weniger üppig und angebotsreich ausfällt. Denn wir brauchen Ihnen nichts vormachen: Ein Frühstückstisch am Montagmorgen sieht anders aus als einer am Sonntagmorgen. Aber dazu später mehr. Zurück zum Herzstück.

Das 1 x 1 der Positionen

Rechterhand und leicht oberhalb vom Frühstücksteller, der meist einen Durchmesser von 22 cm hat, befindet sich die Kaffeetasse, Cappuccinotasse oder Teetasse. Das richtet sich natürlich nach den Vorlieben. Diese kommen stets in Begleitung der passenden Untertasse. Sie dient dem Kaffee- oder Teelöffel als Ablagefläche und fängt den einen oder anderen Tropfen ab, bevor er Tischtuch oder Tischplatte verschmutzt. Je nachdem, was es alles zu schmieren, gabeln oder löffeln gibt, gehören die passenden Besteckteile dazu. Die Gabel befindet sich links vom Teller, Messer und Löffel auf der rechten Seite. Wobei der Löffel rechts vom Messer liegt. Decken Sie Saft- oder Wasserglas ein, steht dies links von der Tasse. Eierbecher samt Eierlöffel sind ebenfalls oberhalb des Tellers aufgestellt. Die Serviette liegt üblicherweise links von der Gabel. 

Alles, was jetzt noch mit auf den Tisch kommt, gehört zur Kür. Wie Zuckerdose und Milchkännchen, Obstschale und Blumenvase. Diese Dinge kommen in der Regel dann auf den Tisch, wenn Gäste erwartet werden und das Frühstück nicht abrupt vom nahenden Arbeitsalltag beendet wird, sondern man sich am Wochenende ausgiebig Zeit dafür lassen kann.

Geben Sie jedem Platz einen hübschen Rahmen

tischwelt-fruehstueckstisch-decken-magazin-fruehstueck-tischset-platzset-linddna-leder

Tischsets sind ideal, um Gedecke liebevoll und detailreich in Szene zu setzen. Sie bieten Tellern und Besteck einen hübschen Background, aber auch Gläsern, Tassen, Eierbechern und Servietten. Sie sind in den unterschiedlichsten Materialien zu haben, wie dieses hier in frischem Blau aus recyceltem Leder von LindDNA. Aber auch Flechtwerk und Textilien sind beliebte Tischbegleiter. Spielen Sie mit Farben. Nicht jedes Tischset auf dem Frühstückstisch muss gleich aussehen. Bleiben Sie im Farbschema und kombinieren maximal drei Farbtöne. Das erzeugt Spannung und strahlt gleichzeitig Ruhe aus. Die vielseitigen Frühstücksleckereien sorgen schon für haufenweise farbenfrohe Tupfer auf den Tisch.

Energiegeladen in den Tag starten

tischwelt-fruehstueckstisch-decken-magazin-fruehstueck-bitz-living-mueslischale

Die Zeit zwischen Frühstück und Mittagessen kann durchaus lang sein. Gönnen Sie sich morgens ruhig eine ordentliche Portion Müsli mit Beeren oder anderem Obst – je nach Saison ist die Auswahl ganz schön vielseitig. Selbst zusammengestellte Müslimischungen oder fix und fertig gekaufte kommen löffelweise direkt am Tisch ins Schälchen. Die Cerealien machen lange satt und geben einen Energieschub für den Start in den Tag.

Müslischalen aus Steingut wie hier von der Marke Bitz oder aus Porzellan von Villeroy & Boch, Rosenthal und ASA Selection gibt es in diversen Größen und Formen. Sie können von schmal und hoch bis breit und flach sein. Gehören Sie zu den Müslifans am Morgen, steht die Müslischale zum Befüllen bereit auf dem Frühstücksteller.

Darf's ein wenig mehr sein?

Wir haben anfangs erwähnt, dass ein Frühstückstisch am Montagmorgen anders aussieht als einer am Sonntagmorgen. Das liegt schlicht und ergreifend daran, dass wir uns am Wochenende sehr viel mehr Zeit für dieses wunderbare Ritual nehmen und lassen. Wir tauschen uns gerne über die Woche aus, überfliegen die Zeitung nicht nur, sondern lesen sie aufmerksam und wir trinken mehr als nur eine Tasse Kaffee, bevor wir uns anderen Dingen widmen. Für diese wohltuenden Frühstücksmomente tischen wir auch gerne etwas mehr auf.

Was sonst noch auf den Frühstückstisch  gehört: 

  • Karaffe für Wasser oder frisch gepressten Orangensaft

  • Kaffee- oder Teekanne

  • Milchkännchen und Zuckerdose

  • Brotkorb samt Brotmesser

  • Platten für Käse, Wurst und Lachs

  • Obstschalen mit saisonaler Obstauswahl

  • Salz- und Pfefferstreuer

  • Honigglas mit Honiglöffel

  • Variation an Marmeladen, natürlich am liebsten hausgemacht
     

Fotos: © ASA Selection; LindDNA, Bitz

Leserkommentare
Eigenen Kommentar schreiben
 

Passende Produkte

Tischset 24x28 cm abgerundet S Nupo Hellgrau LINDDNA
9,56
UVP 11,95
(5)
Lieferung in 2-4 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Bowl 14 cm schwarz, dunkelblau Bitz
11,66
UVP 12,95
Lieferung in 2-4 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Dessertteller 21 cm Saisons denim ASA
10,00
UVP 12,50
Lieferung in 2-4 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Henkelbecher 0,4 l Lave gris Villeroy & Boch
10,86
UVP 14,90
Lieferung in 2-4 Werktagen

Zzgl. Versand

Alle Preise inkl. MwSt.
Meist gelesen
Messer richtig reinigen

Viele Messer eigenen sich durch ihren Aufbau für die Reinigung mit der Spülmaschine. Doch nicht für alle ist diese Reinigungsart gut. 

 
Jetzt ansehen
Alles Gute Villeroy & Boch!

Villeroy & Boch feiert 270 Jahre erlebnisreiche und erfolgreiche Firmengeschichte. Wir von tischwelt.de gratulieren ganz herzlich!

 
Jetzt ansehen
Wintergrillen

Klirrende Kälte und Grillen? Aber ja! So schaffen Sie beim Grillvergnügen im Winter eine ganz besondere Atmosphäre.

 
Jetzt ansehen
tracking